Aktuelle Botschaften 2019

Wer und was ist Gott?

Josephus - empfangen durch Al Fike am 31. August 2019, Gibsons, BC, Kanada.

Hier ist Josephus.

Ich bin gekommen, um mit euch über Gott zu sprechen. Wer und was ist Gott? Da unser liebes Instrument euch ermutigt hat, euch nach Gott, der Quelle von allem, auszustrecken, nach wem und was greift ihr, meine Freunde? Was ist in eurem Verstand, in eurem Verständnis von Gott? Durch die Zeitalter hindurch ist Gott auf viele Arten dargestellt worden, ein großer, hoch aufragender Mann mit wallendem Bart, lockigen Locken, ganz in Weiß, befehlend und aufdringlich in der Haltung, euer Schicksal bestimmend, alles bestimmend, was im Universum funktioniert. Aber das ist überhaupt nicht Gott, sondern die bloße Vorstellung von Menschen, die Gott nach ihrem eigenen Bild erschaffen wollen, die Gott als die ultimative Autorität sehen wollen, die alles befiehlt.

Doch in vielen eurer Erfahrungen im Gebet und in der Meditation und Kontemplation seid ihr zu dem Schluss gekommen, dass Gott Liebe ist. In der Tat ist dies die richtige Vorstellung und das richtige Verständnis. Denn die Liebe ist die operative Energie, die höchste Energie des Universums. Liebe ist in allem, denn der Schöpfer hat tatsächlich alles erschaffen und in Seiner Schöpfung hat Er alles mit Liebe durchdrungen. Die Liebe ist die Betriebskraft, die weiterhin alles antreibt, was sich in eurer Welt bewegt, entwickelt und ist.

Was also von Gott ausgeht, ist Liebe. Dennoch hat Gott keine physische Form, dennoch existiert Gott in Seiner eigenen Existenz ohne physische Form. Gott existiert in einer Dimension, wenn ihr so wollt, die einzigartig ist von allen anderen Dingen, allen anderen Dimensionen. Gott hat einen Ort, einen Platz, eine Existenz und eine Beziehung zu allem anderen, was existiert. Doch alles andere, was existiert, ist nicht Gott. Alles andere, was existiert, ist eine Schöpfung, eine Absicht Gottes, ein Universum zu schaffen, das sich bewegt und interagiert und sich innerhalb der Gesetze und Mechanismen von Gottes Schöpfung entwickelt und transformiert.

Es gibt viele, die durch ihre Wahrnehmungen Aspekte von Gottes Schöpfung sehen und glauben, dass sie tatsächlich Gott verstehen und wahrnehmen, wo sie tatsächlich eine Schöpfung Gottes, einen Ausdruck Gottes wahrnehmen. Ihr seht also, dass es schwierig ist, besonders für den Verstand, die Natur und das Wesen Gottes zu verstehen. Deshalb lehren wir euch, eure Seele durch die Emanation und den Segen der Liebe Gottes zu erwecken. Seine Essenz fließt in eure Seele und erweckt jene Aspekte in euch, die das Potential haben, Gott wirklich zu kennen, Gott zu verstehen und das Universum und euren Platz darin zu verstehen.

Diese Dinge könnt ihr erst dann wirklich verstehen, wenn ihr eure Seele für diesen transformativen Prozess geöffnet und die Kapazitäten und Fähigkeiten der Seele erweckt habt, um wahrzunehmen und zu verstehen, um wirklich die Facetten und Wunder von Gottes Schöpfung und die eigentliche Gegenwart von Gottes Wesen zu kennen, damit ihr Gott bezeugen könnt, damit ihr alles verstehen könnt, was Gott geschaffen hat. Denn Gott hat in euch eine Seele gelegt und eine Seele ist der Teil von euch, der Gott sehr ähnlich ist. Die Gaben und Fähigkeiten der Seele erlauben es, das Göttliche wahrhaftig zu sehen und zu erfahren.

Das bedeutet nicht, dass in jedem von uns Gott ist. Es bedeutet, dass jeder das Potenzial und die Möglichkeit hat, ein gewisses Maß an Gottes Attributen und Fähigkeiten widerzuspiegeln, aber niemals Gott gleich sein wird, egal wie sehr man die Essenz Gottes verfolgt und empfängt. Eine Seele wird niemals Gott gleich werden. Denn Gott ist so unermesslich, die Ausdrücke und Attribute Gottes sind für den Verstand so unergründlich, dass weder ihr noch irgendjemand, irgendeine Seiner Schöpfungen, an den Ort kommen wird, wo sie Gott gleich sind. Aber so wie Gott der unendliche Ausdruck ist, der größer ist als eine Million Sonnen, eine Million, Millionen Sonnen des Lichts, würdet ihr ein Stern in Seinem Universum sein, der ein großes Licht reflektiert, ein Licht, das größer ist, als ihr es euch zu diesem Zeitpunkt vorstellen könnt, aber dennoch nur das Wunder von Gottes Universum widerspiegelt und in dieser zielgerichteten Schöpfung durch das Erwachen eurer Seelen erfüllt wird.

Die Liebe macht all dies möglich. Die Liebe hat das Universum möglich gemacht. Die Kraft der Liebe Gottes, die Essenz Gottes ist größer und hat die Fähigkeit, euch eine so große Kraft und Wahrnehmung und Ausdruck des Lichts zu bringen, wie ihr es euch nicht vorstellen könnt. Wenn ihr also eure Reise zum Einssein mit Gott beginnt und ihr gemeinsam um Sein Geschenk der Liebe betet, dann wisst, dass das, was ihr versteht und was ihr erlebt habt, nur ein Tropfen dessen ist, was im Ozean der Liebe Gottes möglich ist. Gott mit dem Verstand zu verstehen bedeutet also, ein Instrument zu benutzen, das fehlbar und ungenau ist. Es ist die Erweckung der Seele, die Erweckung der Fähigkeiten und Wahrnehmungen der Seele, die Erweckung der Liebe in der Seele, dass man Gott erblicken kann und zu einer Art Verständnis dessen kommt, wer und was Gott ist.

So ermutige ich euch, meine Freunde, nach dem Höchsten zu streben. Sucht nach dem Segen und dem Einströmen der Essenz Gottes, Seiner Liebe in eure Seele. Die Fragen, die ihr in Bezug auf das Universum habt, in Bezug auf Gott, in Bezug auf alles, was im Leben zweckmäßig und sinnvoll ist, werden mit der Öffnung eurer Seelen kommen, dieser Reflexion Gottes in euch.

Möge Gott euch auf dieser Reise segnen, meine Freunde, und euch in der Nähe der Quelle von Allem halten und euch tief segnen und euch erwecken, erwecken, so dass eure Augen offen sind, eure Seelen sich nach mehr sehnen, und all diese wundersamen Gaben und Fähigkeiten in euch beginnen sich zu bewegen und zu verschieben und die Wahrheit zu sehen.

Möge Gott euch auf dieser Reise segnen, meine Freunde, ich bin Josephus und ich bin mit euch auf dieser Reise, so wie alle Engel und alle hellen Geister im Universum, die die Wahrheit suchen, die Gott suchen, die die Wunder des Universums suchen. Möge Gott sie segnen. Ich bin mit euch. Meine Liebe ist mit euch. Gott segne sie.